Login
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin rund um Steuererklärung, Steuern sparen, Steuerrecht

10.06.2018

Steuererklärung: Antrag für Hilfe für Senioren

Ab Mitte 2018 müssen mehr Senioren Steuern zahlen. Viele davon zum ersten Mal, was für sie eine große Herausforderung sein kann. Doch für sie gibt es Hilfe von der Deutschen Rentenversicherung. In wenigen Schritten erhalten sie wertvolle Hilfe schnell und einfach per Post.

Steuererklärung Senioren | Foto:(c) geralt/pixabay.com

Rentenerhöhung greift ab Mitte 2018

Ab Juli 2018 können sich bundesdeutsche Rentner über mehr Geld freuen. Die Erhöhung der gesetzlichen Rente wurde beschlossen. Satte drei Prozent mehr erhalten die Senioren in der BRD. Doch die Freude für viele Rentner ist trügerisch, denn für viele Senioren ist diese kleine Erhöhung bereits viel zu hoch. Sie rutschen über die Grenze des Freibetrags und müssen ab Mitte des Jahres Steuern auf ihr Bezüge zahlen. Der höhere Rentenbetrag wird also gleich wieder abgezogen und landet beim Fiskus. Je später ein Rentner seine neue Rente bezogen hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass er über den Freibetrag rutscht, da der steuerpflichtige Anteil mit dem Zeitpunkt des Rentenbeginns steigt.

Die Steuererklärung als Herausforderung

Jeder vierte Rentner ist davon betroffen. Dass nach einer Erhöhung der Bezüge demnach kaum mehr Geld im Beutel zu finden ist, wird viele Rentner ärgern. Noch ärgerlicher ist es, dass auf die Betroffenen nun neue Herausforderungen und Schwierigkeiten warten. Nach der Erhöhung der Rente sind sie nun verpflichtet, eine Steuererklärung zu erstellen und abzugeben. Für nicht wenige Rentner wird dies das erste Mal sein, dass sie eine solche Erklärung zu erstellen haben. Angesichts der komplexen und neuen Aufgabe ist dies eine Herausforderung. Auch die neue elektronische Erstellung und der Versand der Erklärung bringen Probleme mit sich.

Bescheinigung der Deutschen Rentenversicherung hilft weiter

Was die Betroffenen noch nicht wissen, ist, dass es bei der Erstellung der Steuererklärung Hilfe gibt. Hierfür müssen die Senioren nicht die Dienste eines Steuerbüros in Anspruch nehmen. Die Deutsche Rentenversicherung greift den Senioren in der BRD beim Ausfüllen der Formulare unter die Arme; kostenfrei. Um diesen Service zu nutzen, können die Senioren eine entsprechende Bescheinigung beantragen. Bei der Beantragung muss lediglich die Versicherungsnummer angegeben werden.

Schreiben rechtzeitig beantragen

Angesichts der sprunghaft angestiegenen Zahl der steuerpflichtigen Senioren sollten sich die Rentner in diesem Jahr beeilen, das Schreiben zu beantragen, damit es rechtzeitig bei der Hand ist, wenn der Stichtag zur Abgabe der Erklärung heranrückt. In den folgenden Jahren können sich die Senioren den Aufwand wieder sparen. Einmal beantragt und versandt, wird das Schreiben jedes Jahr aufs Neue von der Deutschen Rentenversicherung per Post verschickt.

Vermerkte Angaben auf dem Schreiben

Auf dem erhaltenen Schreiben sind die Höhe der Rente sowie die eingezahlten Beiträge der Krankenversicherung verzeichnet. Als weitere Handreichung, die eine Erstellung der Steuererklärung erleichtert, wurden neben den abgedruckten Daten zur Rente und Krankenversicherung die erforderlichen Angaben für die Zeilen vermerkt, in denen die Daten angegeben werden müssen. Die von der Deutschen Rentenversicherung aufgezeichneten Daten können nun auf einfache Weise in die Erklärung übertragen werden.

Nur der Hauptvordruck muss ausgefüllt werden

Die Senioren müssen zudem nur einen kleinen, überschaubaren Teil der Steuererklärung ausfüllen. Lediglich der Hauptvordruck muss bearbeitet, sowie die Rente in die Anlage R übertragen werden. Ausgaben für die Versicherungen können in die Anlage Vorsorgeaufwand eingetragen werden. Dies gilt allerdings nur für die Basiserklärung. Sollen weitere Ausgaben abgesetzt werden, wie etwa für die Haushaltshilfe oder Medikamente, wird es komplexer und die Erklärung umfangreicher.

>> Der Artikel stellt keine Steuerberatung dar und ersetzt sie nicht.

Foto:(c) geralt/pixabay.com

Für Steuerberater
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Kanzlei vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von SteuerberaterScout.

Kostenlos und unverbindlich - den passenden Steuerberater finden Sie hier:
  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!